Was bedeutet es, heute Jude zu sein?

 

Wie identifizierenwir uns?

 

Wie präsent ist Antisemitismus in

der Gesellschaft?

Mit dem Projekt „Ich Bin Jude“ wird eine so noch nicht gegebene, einzigartige Social-Media & Film-Plattform in Deutschland erschaffen, die einen offenen, enttabuisierenden und konstruktiven Dialog über jüdische Identitäten und das jüdische Dasein heute ermöglicht.

 

Darin sehen wir einen wichtigen und unentbehrlichen Schritt zur Bekämpfung des Antisemitismus und vor allem der Angst, die durch ihn genährt wird.

INFO@IBJ.MITZVA.DE

Praktikant gesucht

Seit mittlerweile 1700 Jahren existiert jüdisches Leben und damit die jüdische Kultur in Deutschland. 1700 gute Gründe mit euch den Diskurs zu suchen und dem Thema die nötige mediale Aufmerksamkeit zu verschaffen.

 

Im Rahmen des Projekts „Ich Bin Jude“ werden wir über das gesamte Jahr hinweg Content produzieren. Darunter einen Spielfilm und viele Dokumentationen, die von einer umfangreichen Social-Media Kampagne begleitet werden. So schaffen wir eine wichtige Plattform, die zur Enttabuisierung jüdischer Themen dient und deutsche Jüdinnen und Juden weiter ermutigen soll, ihre Kultur frei zu leben.

 

Unterstütze auch du das Projekt und begleite uns auf dieser Reise.

Unser Projekt

Kommt das Glück zu dir, so stell ihm einen Stuhl hin.

Jüdisches Sprichwort

Dokumentationen

In dieser sehr persönlichen Dokumentation teilt Irina ihre Erfahrungen und Ansichten über ihr individuelles und modern gestaltetes Jüdisch-Sein mit uns. Sie lässt uns für einen Tag ihre Arbeit und Familie kennenlernen.

mehr Erfahren ...

Von Kind zu Kind

Jüdische Kultur durch die Perspektive von Kinderaugen.

Spielerische und mediale Auseinandersetzung mit dem Thema in einem multikulturellen Austausch.

mehr Erfahren ...

To meet Esther

Den Mut zu finden seine bisher verschwiegene Herkunft zu offenbaren!

mehr Erfahren ...

Was gibt es neues und Aktuelles?

Das Projekt "Ich bin Jude" wird gefördert durch